T-Shirts

Umweltfreundliche Shirts, fair produziert und gehandelt, zertifizierte Qualität – exzellent in Bio, Nachhaltigkeit und Druck. Das kannst du bei uns haben!

Schau‘ dich um und wir hoffen, du findest ein Design, dass dir gefällt.


Bei der Herstellung dieses Shirts werden so weit nur irgend möglich, ethischen Gesichtspunkte beachtet (Sweatshop free). Die Produktionsstätten werden ausschließlich mit erneuerbaren Energiequellen betrieben und die für die Herstellung verwendete Bio-Baumwolle wird völlig ohne den Einsatz von mineralölbasierenden Kunstdüngern, Pestiziden oder Herbiziden angebaut.
  • 43_flaegmer_f

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 43_flaegmer_m

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 44_bizzazan_m

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 44_bizzazan_f

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 45_glewmundo_f

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 45_glewmundo_m

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 42_wrecky_f

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 42_wrecki_m

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 41_pikkachew_m

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 41_pikkachew_f

    In alter Zeit war unter den Menschen der Glaube verbreitet, dass jedes Element und jede Regung der Natur und des Menschen von kleinen Dämonen bestimmt wurde, weil sie sich die physikalischen Prozesse, denen ihr Leben unterworfen war, nicht vorzustellen vermochten. Diese Dämonen waren nicht alle von böser Natur, manche waren den Menschen durchaus freundlich gesonnen. […]

    32,00 
  • 27_necronomicon_f

    Das Necronomicon (griechisch: nekros νεκρός – Das Abbild des Gesetzes der Toten) wurde vom halb wahnsinnigen Araber Abdul Alhazred geschrieben und hieß im Original eigentlich عزيف الجن (Al Azif), was man mit dem aus der Weite der Wüste kommenden unheimliche Wispern eines Dschinns übersetzen kann. Ursächlich für dieses Geräusch ist vermutlich das Phänomen des “Singenden […]

    32,00 
  • 27_necronomicon_m

    Das Necronomicon (griechisch: nekros νεκρός – Das Abbild des Gesetzes der Toten) wurde vom halb wahnsinnigen Araber Abdul Alhazred geschrieben und hieß im Original eigentlich عزيف الجن (Al Azif), was man mit dem aus der Weite der Wüste kommenden unheimliche Wispern eines Dschinns übersetzen kann. Ursächlich für dieses Geräusch ist vermutlich das Phänomen des “Singenden […]

    32,00 
  • 28_Dayak_m

    In den undurchdringlichen Regenwäldern von Kalimantan lebt das indigene Volk der Dayak. In ihrer eigenen Sprache bedeutet dieses Wort nichts anderes als “Mensch”. Ihre Lebensweise ist an ihren Lebensraum angepasst und ihr Vorfahren leben seit dem 3. Jahrtausend vor Christus dort. Einige ihrer Traditionen mögen uns erstaunlich bekannt vorkommen, wie das Weiten der Ohrläppchen. Bei […]

    32,00 
  • 28_Dayak_f

    In den undurchdringlichen Regenwäldern von Kalimantan lebt das indigene Volk der Dayak. In ihrer eigenen Sprache bedeutet dieses Wort nichts anderes als “Mensch”. Ihre Lebensweise ist an ihren Lebensraum angepasst und ihr Vorfahren leben seit dem 3. Jahrtausend vor Christus dort. Einige ihrer Traditionen mögen uns erstaunlich bekannt vorkommen, wie das Weiten der Ohrläppchen. Bei […]

    32,00 
  • 31_goldkaefer_m

    Der Goldkäfer (Originaltitel »The Gold-Bug«) ist eine Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe, in der im Rahmen einer Schatzsuche ausführlich die Dechiffrierung einer Geheimschrift anhand von Häufigkeitszahlen der einzelnen Buchstaben in englischen Texten erläutert wird. Die Kurzgeschichte wurde am 21. und 28. Juni 1843 erstmals im Dollar Newspaper veröffentlicht. Eine erste Übertragung ins Deutsche von Alfred […]

    32,00 
    Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
    (2 Kundenrezensionen)
    Bewertet mit 5.00 von 5
  • 31_goldkaefer_f

    Der Goldkäfer (Originaltitel The Gold-Bug) ist eine Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe, in der im Rahmen einer Schatzsuche ausführlich die Dechiffrierung einer Geheimschrift anhand von Häufigkeitszahlen der einzelnen Buchstaben in englischen Texten erläutert wird. Die Kurzgeschichte wurde am 21. und 28. Juni 1843 erstmals im Dollar Newspaper veröffentlicht. Eine erste Übertragung ins Deutsche von Alfred […]

    32,00 
  • 27_wolfsblut_f

    Im Leben der Lakota-Indianer spielte der Wolf stets eine große Rolle. Er war zugleich Bedrohung als auch ein weises Totemtier. Es gab einen Wolfskult “Šung’manitu” genannt, dem besondere Priester und Medizinmänner angehörten und zu deren rituellen Gewändern ein Wolfspelz gehörte, unter dem das Kultmitglied sich verbergen konnte. Auch die Sagen der Lakota-Indianer spiegeln die Bedeutung […]

    32,00 
  • 27_wolfsblut_m

    Im Leben der Lakota-Indianer spielte der Wolf stets eine große Rolle. Er war zugleich Bedrohung als auch ein weises Totemtier. Es gab einen Wolfskult “Šung’manitu” genannt, dem besondere Priester und Medizinmänner angehörten und zu deren rituellen Gewändern ein Wolfspelz gehörte, unter dem das Kultmitglied sich verbergen konnte. Auch die Sagen der Lakota-Indianer spiegeln die Bedeutung […]

    32,00 
    Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
    (2 Kundenrezensionen)
    Bewertet mit 5.00 von 5
  • 37_Parabelritter_f

    Seit mehr als 5 Jahren bin ich nun auf Youtube aktiv und die ganze Zeit haben mich Leute gefragt, ob es denn nicht auch Merch von mir gäbe. Das habe ich wirklich nicht verstanden. Zumal ich ja nun keine Band bin oder vergleichbares. Irgendwann ließ ich mich dann tatsächlich dazu bewegen – und es wurden […]

    32,00 
  • 37_Parabelritter_m

    Seit mehr als 5 Jahren bin ich nun auf Youtube aktiv und die ganze Zeit haben mich Leute gefragt, ob es denn nicht auch Merch von mir gäbe. Das habe ich wirklich nicht verstanden. Zumal ich ja nun keine Band bin oder vergleichbares. Irgendwann ließ ich mich dann tatsächlich dazu bewegen – und es wurden […]

    32,00 
  • 36_buddha_m

    Askese und Meditation sind wichtige Werkzeuge zur Findung der Inneren Mitte, so wird es im Buddhismus praktiziert. Reinigt man seinen Körper von allen Giften und äußeren Einflüssen und begibt sich in Meditation ist es möglich, ganz neue Bewusstseinsstufen zu erklimmen. Der buddhistische Mönch strebt während seines Weges, der sein ganzes Leben fortdauert, der Auflösung des […]

    32,00 
    Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
    (1 Kundenrezension)
    Bewertet mit 5.00 von 5
  • 36_buddha_f

    Askese und Meditation sind wichtige Werkzeuge zur Findung der Inneren Mitte, so wird es im Buddhismus praktiziert. Reinigt man seinen Körper von allen Giften und äußeren Einflüssen und begibt sich in Meditation ist es möglich, ganz neue Bewusstseinsstufen zu erklimmen. Der buddhistische Mönch strebt während seines Weges, der sein ganzes Leben fortdauert, der Auflösung des […]

    32,00 
  • 32_forbiddenforrest_m

    Der Satyr ist ein Mischwesen und Dämon der griechischen Mythologie. und weist Gemeinsamkeiten mit dem Gott Pan und dem Gott Priapos auf. Als Vater der Satyr gilt Dionysos . Er ist kein Gott im Sinne einer strahlenden, fehlerfreien und erhabenen Entität. Es ist eine sehr weltlliche, hedonistische Figur. Doch wo es dem Vater noch möglich […]

    32,00 
  • 32_forbiddenforrest_f

    Der Satyr ist ein Mischwesen und Dämon der griechischen Mythologie. und weist Gemeinsamkeiten mit dem Gott Pan und dem Gott Priapos auf. Als Vater der Satyr gilt Dionysos . Er ist kein Gott im Sinne einer strahlenden, fehlerfreien und erhabenen Entität. Es ist eine sehr weltlliche, hedonistische Figur. Doch wo es dem Vater noch möglich […]

    32,00 
  • 34_Pandora_f

    Hephaistos, der Gott des Feuers schuf Pandora auf Geheiß des Zeus als Strafe für die Menschheit für den Diebstahl des Feuers durch Prometheus. Ihr Name bedeutet so viel wie die “Allbeschenkte”. Von den Göttern des griechischen Pantheons mit allen Gaben ausgestattet, die sie ihr verleihen konnten, war sie für die Männer absolut unwiderstehlich. Epimetheus ist […]

    32,00 
  • 34_Pandora_m

    Hephaistos, der Gott des Feuers schuf Pandora auf Geheiß des Zeus als Strafe für die Menschheit für den Diebstahl des Feuers durch Prometheus. Ihr Name bedeutet so viel wie die “Allbeschenkte”. Von den Göttern des griechischen Pantheons mit allen Gaben ausgestattet, die sie ihr verleihen konnten, war sie für die Männer absolut unwiderstehlich. Epimetheus ist […]

    32,00 
  • 30_shephard_m

    Dullahan trifft man in Irland an. Dort erscheinen sie als tote, oftmals bewaffnete und kopflose Reiter. Das Erscheinen eines Dullahan, auch Gan Ceann genannt, ist ein schlimmes Todesomen. Der Gan Ceann kann tatsächlich sprechen, aber nur den Namen des Menschen, dessen bevorstehenden Tod er verkündet. Besondere Vorsicht sollte man Ende August/Anfang September walten lassen und […]

    32,00 
    Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
    (1 Kundenrezension)
    Bewertet mit 5.00 von 5
  • 30_shephard_f

    Dullahan trifft man in Irland an. Dort erscheinen sie als tote, oftmals bewaffnete und kopflose Reiter. Das Erscheinen eines Dullahan, auch Gan Ceann genannt, ist ein schlimmes Todesomen. Der Gan Ceann kann tatsächlich sprechen, aber nur den Namen des Menschen, dessen bevorstehenden Tod er verkündet. Besondere Vorsicht sollte man Ende August/Anfang September walten lassen und […]

    32,00 
  • 35_Walkuere_m

    Walhall, das Paradies der Nordmannen. OdinsTrinkhalle mit einer endlosen Tafel, an der sich tapfere, gefallene Krieger bis zur großen Endschlacht die Bäuche mit Met und Fleisch befüllen können. Doch das war nicht immer so: Zuerst stellte man sich Valhöll nur als eine riesiges Schlachtfeld vor. Die Walküren waren Dämonen, denen die im Kampf gefallenen Krieger […]

    32,00 
  • 35_Walkuere_f

    Walhall, das Paradies der Nordmannen. OdinsTrinkhalle mit einer endlosen Tafel, an der sich tapfere, gefallene Krieger bis zur großen Endschlacht die Bäuche mit Met und Fleisch befüllen können. Doch das war nicht immer so: Zuerst stellte man sich Valhöll nur als eine riesiges Schlachtfeld vor. Die Walküren waren Dämonen, denen die im Kampf gefallenen Krieger […]

    32,00 
  • 26_kreuzer

    Von jeher haben die Menschen eine ambivalente Beziehung zur See. Es ist Quelle des Reichtums und des Wohlstandes für Fischer und Händler gewesen, aber auch unberechenbarer Feind und für Unzählige die letzte Ruhestätte. In der Antike begannen die Menschen, sich auf dem Meer zu töten, indem sie Schiffe bauten, die einzig für diesen Zweck erdacht […]

    32,00 
    Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
    (2 Kundenrezensionen)
    Bewertet mit 5.00 von 5
  • 26_kreuzer_f

    Von jeher haben die Menschen eine ambivalente Beziehung zur See. Es ist Quelle des Reichtums und des Wohlstandes für Fischer und Händler gewesen, aber auch unberechenbarer Feind und für Unzählige die letzte Ruhestätte. In der Antike begannen die Menschen, sich auf dem Meer zu töten, indem sie Schiffe bauten, die einzig für diesen Zweck erdacht […]

    32,00