Kult

  • In den undurchdringlichen Regenwäldern von Kalimantan lebt das indigene Volk der Dayak. In ihrer eigenen Sprache bedeutet dieses Wort nichts anderes als “Mensch”. Ihre Lebensweise ist an ihren Lebensraum angepasst und ihr Vorfahren leben seit dem 3. Jahrtausend vor Christus dort. Einige ihrer Traditionen mögen uns erstaunlich bekannt vorkommen, wie das Weiten der Ohrläppchen. Bei uns […]

    32,00 35,00 
  • In den undurchdringlichen Regenwäldern von Kalimantan lebt das indigene Volk der Dayak. In ihrer eigenen Sprache bedeutet dieses Wort nichts anderes als “Mensch”. Ihre Lebensweise ist an ihren Lebensraum angepasst und ihr Vorfahren leben seit dem 3. Jahrtausend vor Christus dort. Einige ihrer Traditionen mögen uns erstaunlich bekannt vorkommen, wie das Weiten der Ohrläppchen. Bei […]

    70,00 
  • In den undurchdringlichen Regenwäldern von Kalimantan lebt das indigene Volk der Dayak. In ihrer eigenen Sprache bedeutet dieses Wort nichts anderes als “Mensch”. Ihre Lebensweise ist an ihren Lebensraum angepasst und ihr Vorfahren leben seit dem 3. Jahrtausend vor Christus dort. Einige ihrer Traditionen mögen uns erstaunlich bekannt vorkommen, wie das Weiten der Ohrläppchen. Bei […]

    70,00 
  • Im Leben der Lakota-Indianer spielte der Wolf stets eine große Rolle. Er war zugleich Bedrohung als auch ein weises Totemtier. Es gab einen Wolfskult “Šung’manitu” genannt, dem besondere Priester und Medizinmänner angehörten und zu deren rituellen Gewändern ein Wolfspelz gehörte, unter dem das Kultmitglied sich verbergen konnte. Auch die Sagen der Lakota-Indianer spiegeln die Bedeutung […]

    32,00 35,00 
  • Im Leben der Lakota-Indianer spielte der Wolf stets eine große Rolle. Er war zugleich Bedrohung als auch ein weises Totemtier. Es gab einen Wolfskult “Šung’manitu” genannt, dem besondere Priester und Medizinmänner angehörten und zu deren rituellen Gewändern ein Wolfspelz gehörte, unter dem das Kultmitglied sich verbergen konnte. Auch die Sagen der Lakota-Indianer spiegeln die Bedeutung […]

    70,00 
  • Im Leben der Lakota-Indianer spielte der Wolf stets eine große Rolle. Er war zugleich Bedrohung als auch ein weises Totemtier. Es gab einen Wolfskult “Šung’manitu” genannt, dem besondere Priester und Medizinmänner angehörten und zu deren rituellen Gewändern ein Wolfspelz gehörte, unter dem das Kultmitglied sich verbergen konnte. Auch die Sagen der Lakota-Indianer spiegeln die Bedeutung […]

    70,00 
EnglishGermanSpanishRussianFrenchItalianSwedishDanishDutchPolish